Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Die SU Raika St. Anton darf Sie recht herzlich auf unserer Homepage willkommen heißen! Auf unseren Seiten finden Sie News, Veranstaltungen, Spieltermine und weitere hilfreiche Informationen über unsere Mannschaft und die Meisterschaft. Viel Spaß beim Durchklicken!

 

Cup-Viertelfinal Heimspiel

SU Raika St. Anton - HC Dürrhäusl

Samstag, 28. Oktober, 15 Uhr

Die Spieltermine für die aktuelle Herbstsaison:

Datum Begegnung
03.09.2017 17:00 Uhr CF Kapo 07 - SU St. Anton
10.09.2017 16:00 Uhr
SU St. Anton - UFV Hofamt Priel
23.09.2017 16:00 Uhr FC Cornetto - SU St. Anton
 29.09.2017 19:30 Uhr HCU Randegg - SU St. Anton
07.10.2017 16:00 Uhr SU St. Anton - SFC Kickers Kolm
15.10.2017 14:00 Uhr FC Corona - SU St. Anton
26.10.2017 15:00 Uhr SU St. Anton - SK Ruprechtshofen

 

Unsere aktuellsten News

Erfahre alles, auch wenn du einmal nicht live dabei bist

3 Punkte sind 3 Punkte

Am Sonntag den 15.10. gastierten wir in Kerndlmühl beim FC Corona. Der Unterschied in der Tabelle sprach eindeutig für uns. Wie wir aber beim Cornetto Match vor einigen Wochen gesehen haben, tun wir uns bei gerade solchen Matches besonders schwer. Die ersten paar Minuten konnten wir gleich 2 Mal aufjubeln, Minute 4 Aigelsreiter Mathias, Minute 5 unser Kapitän René Rasch. Jedoch hatten wir von Beginn an einige Schwierigkeiten beim Stellungsspiel, der Gegner konnte aber trotz alledem nicht gefährlich werden. In Minute 20 traf unser Kapitän erneut und somit fühlten wir uns mit einem 0:3 Polster relativ sicher. Doch Minute 31 und 32 ließ uns nochmals an unserem Können zweifeln, innerhalb von 2 Minuten gelang dem FC Corona ein Doppelpack und somit stand es 2:3. Mit diesem Spielstand gingen wir dann auch in die Pause. Leichte Zweifel an unserer zu Tage gelegten Spielweise wurden laut. In Minute 56 (René Rasch) und Minute 60 (Dominik Hackl) konnten wir noch einmal unseren Vorsprung ausbauen- somit war der indirekte Freistoß der leider den Weg in unser Tor fand dann nicht mehr ganz so tragisch. Ein großer Applaus gilt unserem Tormann-Debütanten Samuel Zellhofer, der mit einigen Glanz-Paraden aufzeigen konnte. Alles in allem, kein besonders schöner Fußball, jedoch müssen solche Spiele auch erst gewonnen werden. Die Sportunion bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Fans und hofft, am 26.10. gegen den Tabellenführer wieder eine bessere Leistung abrufen zu können.

 

Zittern bis zum Ende

Am Samstag den 7.10. fand unser Heimspiel gegen Kickers Kolm statt. Man wollte gegen den 2.Aufsteiger und direkten Konkurrenten in der Tabelle natürlich auf jeden Fall punkten. Wir starteten wieder top motiviert in die Partie, hatten aber in der 11. Minute ein kleines Kommunikationsproblem in unserer sonst sicher stehenden Abwehr. Der Gegner ließ sich das nicht zweimal sagen und netzte zum 0:1. Es dauerte aber zum Glück nicht lange und Dominik Hackl traf zum Ausgleich. Die restlichen Minuten der ersten Halbzeit waren dann eher ausgeglichen, da es beiden Mannschaften schwer fiel auf dem sehr nassen und rutschigen Untergrund zu spielen. Nach ein paar Optimierungen der Taktik in der Halbzeitpause gingen wir wieder voller Elan in das Spiel. Wir erspielten einige Chancen, scheiterten aber immer wieder am Abschluss. Bis zum Ende hin spitzte sich das Spiel doch immer mehr zu, da sich beide Teams die 3 Punkte sichern wollten. In der 90. Minute ließ der frisch eingewechselte Patrik Hofegger mit seinem wunderbaren Tor unsere Spieler und Fans aufjubeln. In den 3 Minuten Nachspielzeit standen geschätzte 10 Gegner vor unserem Tor, wir konnten unseren Kasten aber sauber halten. Ein herzliches Dankeschön an Franz Schuhleitner- Betriebsrat der Firma Worthington Cylinders- für die Matchballspende. Ein Danke auch an die Fans, die dem kalten Wetter trotzten und uns wie immer top unterstützten.